Operationen an der Hand


Karpaltunnelspaltung

Am Handgelenk wird das verdickte Band über der Knochenrinne durchtrennt. Hierzu wird ein etwa 3 cm langer Schnitt an der Beugefalte des Handgelenkes durchgeführt. Das Band wird mit einer sehr feinen Schere gespalten. Eventuell müssen auch noch entzündete Sehnenscheidenteile entfernt werden. Der Nervenkanal ist danach erweitert, Nerven und Sehnen werden vom Druck befreit und können wieder einwandfrei arbeiten.

Sehnenscheidenspaltung / schnellender Finger

Durch die Operation wird die Gleitfähigkeit der Sehnenscheide im betroffenen Finger wieder hergestellt. Nach einem kleinen Hautschnitt über dem betroffenen Gebiet wird die Stelle der größten Sehnenverengung (Ringband) aufgesucht und in Längsrichtung gespalten. Im Anschluss an die Operation wird die Hand im Verband platziert.


Im Rahmen der durch die aktuelle Coronavirus-Epidemie erforderlichen Hygienemaßnahmen bitten wir Sie dringend, sich vor Besuch unserer Praxisräume mit uns telefonisch oder per Mail in Verbindung zu setzen, sofern Sie Kontakt mit Corona - infizierten Personen hatten oder Erkältungs- oder Krankheitssymptome aufweisen. Da dadurch ein deutlich erhöhtes Gesprächsaufkommen entsteht, nutzen Sie bitte, wenn dieses nicht auf Sie zutrifft, die Möglichkeit, einen Termin online zu vereinbaren, um lange Wartezeiten am Telefon zu vermeiden. Auch alle Ihre sonstigen Anfragen können Sie über das Kontaktformular auf unserer Homepage schnell und ohne Wartezeit an uns übermitteln.  


Wir stehen Ihnen in unserer Sprechstunde wieder zu den gewohnten Sprechzeiten zur Verfügung und haben alle empfohlenen Maßnahmen zur Infektionsverhütung ergriffen und umgesetzt.
Unsere ambulanten Operationen finden unverändert wie geplant statt.(Stand 12/2020)