Chirotherapie


Die Chiropraktik, auch manuelle Therapie genannt, hat sich aus der amerikanischen Osteopathie entwickelt, war aber in ihren Ursprüngen schon im alten Ägypten bekannt. Bei dieser Behandlung werden durch gezielte Handgriffe gegeneinander verschobene Wirbelkörper oder andere Gelenke wieder „eingerenkt“.

Alle Wirbel sind über Gelenke miteinander verbunden und für die Beweglichkeit der Wirbelsäule verantwortlich. Zwischen den Wirbeln treten Nerven heraus. Veränderungen in den Gelenken können auch diese Nerven betreffen. Durch Gelenkverschiebungen kann etwa ein Nerv geschädigt oder „eingeklemmt“ werden. Solche Blockierungen der Gelenke führen oft zu starken Schmerzen. Die meisten Wirbelblockaden sind auf Haltungsschäden zurückzuführen.

Der Chiropraktiker mobilisiert und manipuliert die Gelenke. Das bedeutet, dass er sie ohne viel Kraftaufwand mittels speziell erlernter Handgriffe in ihre alte Position bringt und somit wieder beweglich macht. Dies kann ein sanftes Reiben sein, kurze, kontrollierte Druckbewegungen aber auch impulsartige Griffe, die ein hörbares Knacken in den Gelenken auslösen.

Die heutige Chirotherapie ist wissenschaftlich voll anerkannt. Wir wenden sie bei Funktionsstörungen der Wirbelsäule, aber auch bei anderen Problemen des Bewegungsapparates an. Günstig für den dauerhaften Erfolg sind anschließende physikalische Behandlungen mit Wärme.

Im Rahmen der durch die aktuelle Coronavirus-Epidemie erforderlichen Hygienemaßnahmen bitten wir Sie dringend, sich vor Besuch unserer Praxisräume mit uns telefonisch oder per Mail in Verbindung zu setzen, sofern Sie Kontakt mit Corona - infizierten Personen hatten oder Erkältungs- oder Krankheitssymptome aufweisen. Da dadurch ein deutlich erhöhtes Gesprächsaufkommen entsteht, nutzen Sie bitte, wenn dieses nicht auf Sie zutrifft, die Möglichkeit, einen Termin online zu vereinbaren, um lange Wartezeiten am Telefon zu vermeiden. Auch alle Ihre sonstigen Anfragen können Sie über das Kontaktformular auf unserer Homepage schnell und ohne Wartezeit an uns übermitteln.  


Wir stehen Ihnen in unserer Sprechstunde wieder zu den gewohnten Sprechzeiten zur Verfügung und haben alle empfohlenen Maßnahmen zur Infektionsverhütung ergriffen und umgesetzt.
Unsere ambulanten Operationen finden unverändert wie geplant statt.(Stand 12/2020)